Die Tasche "Luna" von  Machwerk  hat es mir angetan. Oh, diese Tasche in der "kleinen" Version hatte ich schon eine We...

Machwerks "Luna"

15:59:00 Janine 0 Comments

Die Tasche "Luna" von Machwerk hat es mir angetan.

Oh, diese Tasche in der "kleinen" Version hatte ich schon eine Weile im Kopf. Und dann fand ich DEN Stoff.

Kennt ihr doch, oder? Dummerweise finde ich dauernd DEN Stoff *hust*

Naja, also dieser wundervolle Cord wollte wirklich seit der Minute, da ich ihn auf dem Ballen sah, zur Tasche werden. Zu meiner! Tasche.

Gestern habe ich dann mal langsam angefangen und bis heute Stück für Stück das gute Teil genäht.

Ich finde es einen schönen Schnitt, mal was anderes. Allein die Schließe würde ich wohl anders machen. Vielleicht öffne ich den Teil noch mal und mache ein längeres, verstellbares Band dran? Mal sehen. Wahrscheinlich nicht, ich faules Stück ;) 

Die mir nicht ganz so gerade und schick gelungene Naht unter der Schnalle habe ich einfach mit meinem Logo angedeckt. Ideen braucht Frau.
Den Cord der Aussentasche habe ich mit H250 verstärkt, weil er mir einfach zu weich war. Babycord halt.
Der Boden aussen ist aus Kunstleder und damit recht stabil.


Aussen sind links und rechts je eine geraffte Tasche. Ich habe auf die Option eines Riegels verzichtet, weil ich dort gerne Trinkflaschen reinstecken möchte.


Eigentlich wird der Träger aus einem Stück gefertigt. Aufgrund von Stoffbreitenmangel habe ich aber die Seitenteile je aus türkisem Cord gemacht, passend zu den Seitenteilen der Tasche, und den Träger dann aussen mit Cord und innen mit braunem, gepunktetem Baumwollstoff versehen. Innen habe ich beidseitig H250 aufgebügelt. Das macht das Wenden sehr schwierig, dafür ist es hinterher stabil.

Ich hatte erst schwarze Ringe aus Plastik gewählt, fand dann aber die Metallringe doch schöner für den Träger. Dieser ist übrigens nicht verstellbar, weil ich doch nie dran rumziehe, wenn es erstmal auf der richtigen Länge ist.

Um die Tasche zu raffen am Eingriff, wird je eine Gummikordel eingezogen. Griselda von Machwerk schlägt statt Kordelstopper bezogene Knöpfe vor. Und wie es der Zufall wollte, hatte ich farblich passende Knöpfe noch in meiner Knopfdose.

Hier sieht man die gerafften Seitentaschen.


Eigentlich ist "Luna" als Wendetasche gedacht. Da ich aber keine Wendetasche brauche, habe ich sie innen mit einem Fach für Handy und Schlüssel versehen und die Seitentaschen innen nicht gerafft. So habe ich viel Stauraum.


Hier sieht man das gute Stück noch mal in voller Pracht.


0 Kommentare :

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.