schlimm..... manchmal sollte ich einfach auf andere Menschen hören. Als ich fragte, was ich bzgl meines Stoff&Stil Kleides (also bzgl de...

Es ließ mir keine Ruhe...

11:20:00 Janine 5 Comments

schlimm..... manchmal sollte ich einfach auf andere Menschen hören. Als ich fragte, was ich bzgl meines Stoff&Stil Kleides (also bzgl der Stoffwahl) tun sollte, gab es die ein oder andere, die mir riet, einen anderen Stoff zu wählen.

Aber dann ist es ja so, dass man (ich), wenn man sich was in den Kopf gesetzt hat, das auch zu Ende machen will. Habe ich getan, das Satinkleid konnte ja schon gestern betrachtet werden.
Fertig war es schon vor zwei (oder drei??) Wochen. Da fand ich es noch schick.

Gestern fand ich es alles andere als schick und es trieb mich den ganzen Tag um, dass dieses dumme Kleid nun in meinem Schrank hängt.
Nach hin und her und nach einem Fernsehabend mit den Großen (Hüter des Lichts) musste ich noch mal an den Schnitt von Stoff&Stil ran.

Ich habe meinen australischen Blümchenstoff rausgezogen, gehofft, dass ich das richtige tu und angefangen, das Kleid zu nähen.
Da der Schnitt ja simpel ist und nicht viel Aufwand bedarf, wäre ich sogar gestern noch fertig geworden, hätte ich nicht am Schluss noch die jeweils falschen Seiten aufeinander genäht, so dass das Kleid einmal verzwirbelt war. *aaaaarrrgh*

DAS ist immer ein Zeichen für "Geh ins BETT!!!"
Hab ich dann auch getan und heut morgen weiter gemacht. Diesmal alles richtig zusammengenäht und nun bin ich fertig.

Das Ergebnis: Super. Ich bin soooo froh. Zwar ist jetzt kein Finale vom Sewalong mehr, aber das is jetzt auch wurst.

- der dünne Baumwollstoff ist viel leichter und schöner als der Satinstoff
- das Kleid fällt traumhaft weich und ich freu mich jetzt schon auf den Sommer
- das Satinkleid wandert in den Keller, wird aufgetrennt und dient dann (sind ja immerhin einige Meter) als Futterstoff für Röcke und co.

Einen schönen Ostermontag euch allen.




Leider nur ein dummes Selbstbild vorm Spiegel. Wir haben es draussen probiert - und was soll ich sagen, das Spiegel-Bild ist besser als das Draussen-Bild von meinem Mann. Seine Perspektive ist einfach hoffnungslos schrecklich. *seufz*

Kommentare :

  1. Das Kleid ist toll geworden!!!
    Liebe Grüße, Sandra
    PS: Mein Mann kann mich auch nicht fotografieren. Also, zumindest nicht so, wie ich es will. Ich denke, dass hängt damit zusammen, dass sich die Männer NIE die Fotos von all den anderen Blogs ansehen, und deswegen auch nicht wissen, wie wir uns unsere Fotos vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra.
      Also, dass ich mit diversen Blog-Bildern nicht mithalten kann, daran habe ich mich ja schon gewöhnt und ertrage es stoisch. Aber mein Mann kann nur zwei Perspektiven. 1. von unten nach oben. Dann sehe ich aus wie 4,10m oder 2. von oben nach unten (also von seiner vollen Größe aus) und dann sehe ich aus wie 1,60 und 90kg. *motz*

      Löschen
  2. Ja, so sieht das Kleid viel besser aus! Echt schön geworden. Das andere hatte mehr was von einem Nachthemd. Aber als Futter taugt es sicherlich auch gut.
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. das Kleid ist wunderschön - traumhaft. Dieser Stoff ist auch so toll...
    Ich muss weiterstöbern auf deinem Blog :)
    Liebe Grüße
    Kiki

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.