Meine Geldbörse zerlegt es gerade. Daher brauche ich eine neue. Also die Wildspitz-Anleitung von CreatING(dh) hervorgekramt und Stoffe ges...

Eine neue Geldbörse

12:21:00 Janine 0 Comments

Meine Geldbörse zerlegt es gerade. Daher brauche ich eine neue.
Also die Wildspitz-Anleitung von CreatING(dh) hervorgekramt und Stoffe gesucht.
Diesmal sollte es nicht zu dünne Webware werden und ich habe mich getraut meinen gehüteten Schatz roten Kunstleders von Frau Tulpe anzuschneiden.

Wieder wollte ich die Version mit 2x3(6) Kartenfächern, um meine Unmengen von Karten unterzubringen. Wieder habe ich hinten für "Zettelgedöns das man braucht, aber nur ab und an" eine Reißverschlusstasche eingenäht.
Diesmal habe ich aber um der Schönheit und des Stil wegen ein Steckschloss (warum habe ich diese Dinger erst seit kurzem und noch nicht seit immer?????) angebracht und keine Snaps.
Und ich habe ein schon sehr lang gehütetes Webband angeschnitten. Ich lieeeebe es.

Hier also meine schicke neue Geldbörse (zwingt mich nicht französische Ausdrücke zu verwenden, ich kann das nie korrekt schreiben):





Dazu der Dialog zwischen mir (I) und meinem Mann (M).
I: Schau, ich hab mir endlich ne neue Börse genäht.
M: Mit Geld drin?
I: Das wäre was. *lach*
M: Brmbrm (Nähgeräuch), Klappe auf, oh 1000 Euro.
I: Gackernd am Boden lieg

0 Kommentare :

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.