Im Winter stricke ich, so ab und zu, also manchmal. Nee, schon öfter. Aber wirklich nur im Winter. Oke, der Herbst zählt je nach Temperatur ...

Im Winter stricke ich

10:02:00 Janine 2 Comments

Im Winter stricke ich, so ab und zu, also manchmal. Nee, schon öfter. Aber wirklich nur im Winter. Oke, der Herbst zählt je nach Temperatur auch dazu.
Na ist auch egal. Jedenfalls stricke ich jetzt grad wieder.

Vor kurzem habe ich ja meine ersten Stulpen gezeigt. Das war schon recht aufregend, weil man bei mir nie weiß, ob ich ein zweites Stück zum Paar stricken werde *muhahaha* Hat geklappt, sind zwei Stulpen.
So. Aber weil das ja immer so dooooof ist, mit diesem "zwei Mal das gleiche stricken", habe ich dann ganz ganz schnell zu einem *tataaa* Tuch gewechselt.

Hier im Haus der andere Erwachsene so: Wie, noch ein Tuch??
Ich nur: Wolle war über und das wird ausserdem und sowieso kleiner UND anders. So. *zungerausstreck*

Man sollte meinen, er habe sich inzwischen an den Fakt gewöhnt, dass ich manche Dinge in Mehrzahl besitze...

Jau, also ein Tuch. Oder, wie im englischen Original ein "shawlette". Ein kleines Schälchen. (Schalchen??)





Die wunderbare Veera Välimäki (100% rain) hat schon letztes Jahr das Strickmuster online gestellt. Und da ich ja ein Strickdummi bin, hab ich es auch gekauft :D Irgendwann kann ich bestimmt auch mal eigene Muster stricken, aber noch brauch ich Anleitungen.

Nachdem ich erst einmal alles falsch gemacht hab und der erste Mustersatz totaler Mist war, bediente ich mich der online-Suche. "how to read a knitting chart" machte mich wesentlich intelligenter und ich habe ich alles wieder aufgeribbelt und neu begonnen.

Dafür könnte ich schon fast einen Orden beantragen, denn normalerweise würde ich erstmal mind 2-5 Monate die Wolle ignorieren nach so einem Erlebnis.

Jetzt war ich also wieder noch recht am Anfang, dafür aber fehlerfrei und immer noch motiviert.



Inzwischen habe ich erneut Fehler gemacht, denn beim "yarn over" wollten einfach keine Löcher entstehen. Den Fehler habe ich gefunden... aber ribbel ich jetzt noch (!) mach alles auf?? Oder lass ich es so und mache nur die unteren Reihen mit Löchern?? argh...



Mal sehen, ob ich im Netz eine Anleitung finde, nur bis zu einer gewünschten Stelle aufzuribbeln. Ich hab da schon ne Idee... Weil es mich nämlich ehrlich gesagt ankäst, dass ich da keine Löcher hinbekommen habe.....

Drückt mir die Daumen, dass ich das fertig bringe. Dann wäre diese (zugegeben total tolle Drops Wolle) endlich weg. Aber zuerst geht der Zwischenstand zum heutigen Creadienstag.

Kommentare :

  1. Schöne Dinge die du da Strickst :)
    Genau darüber habe ich heute auch einen Post veröffentlicht, denn der Winter eignet sich perfekt zum Stricken.
    Liebe Grüße Mademoiselle Häp

    AntwortenLöschen
  2. oh danke für dein erheiterndes posting!!
    ich bewundere dich ja! stricken ist ja gar nicht meins. ich stricke schon jahrelang an einem paar socken. aber ich mag die sachen total gern. mensch, vielleicht sollt ich mich doch wieder mal dranwagen. vor allem nachdem claire in "the outlander" soooo schöne gestrickte sachen trägt!
    und zum andern thema: 'man' braucht von nichts mehr als eins, außer es handelt sich um socken oder so. haha. ich versteh dich sooo gut!
    alles liebe,
    andrea

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.