Jaaa, heute 25 Grad und blauer Himmel!! Was liegt da näher, als die ersten Frühlings-Röcke aus dem Schrank zu kramen, oder wie in meinem F...

Es ist wieder Rock-Zeit

11:34:00 Janine 14 Comments

Jaaa, heute 25 Grad und blauer Himmel!!

Was liegt da näher, als die ersten Frühlings-Röcke aus dem Schrank zu kramen, oder wie in meinem Fall, zu nähen?

Die neueste Ottobre Woman (2/2015) stellt sich immer mehr als wahrer Schatz für neue und schicke Kleidungsstücke heraus. Unter anderem auch folgender Rock (und das passende Oberteil).


Irgendwie sprechen die Bilder ja quasi für sich selbst. Der Rock ist recht schlich im Schnitt, vorn und hinten sind Mittelnähte abgesteppt.


Für mehr pep habe ich jeweils an den Rockseiten Ziernähte im Kreis aufgenäht. Passend zum pinken Leinen mit orangenem Garn :-)



Innen ist der Rock komplett gefüttert, da ich aber Futter nie so sauber vernähe wie den Aussenstoff, zeig ich euch das lieber nicht ;-)



Der Schnitt ist wunderbar, auch wenn er mir ein paar Abänderungen abgerungen hat. Normalerweise trage ich Größe 44. Aber entweder soll der Rock viel höher sitzen (und nicht knapp über der Hüfte) oder aber ich habe eine extrem ausgeprägte Hüfte (was ich annehme) - jedenfalls war mir schon beim Anhalten der Folie klar, dass ich in die Größe nicht reinpassen werde.
Ich habe den Schnitt dann aber einfach in der Mitte und an den Seiten verbreitert oben rum und nun passt er wie angegossen.



Vielleicht ist jemandem ja auch der neue Hintergrund aufgefallen... ich hab tapeziert. Die weiße Wand war mir zu fad. Eigentlich bin ich ja mehr füs bunte, aber da ich für meine Bilder eher einen ruhigeren Hintergrund brauche, entschied ich mich für die Holzoptik-Tapete. (Um die bin ich schon bestimmt ein Jahr herumgeschlichen, gesehen habe ich sie zuerst bei Anita von Grinsestern mein ich)


Sodale, ich wünsche euch heute viele Stunden in der Sonne, gute Laune und verlinke mich jetzt zum MeMadeMittwoch.




Kommentare :

  1. Der Rock ist wunderschön geworden. Die Idee mit den orangenen Kreisen ist echt klasse.
    Um das Schnittmuster schleiche ich auch schon lange rum. Hast Du wirklich Größe 44 genommen und noch vergrößert ? Aber das ist nicht deine Kaufgröße, oder? Das sieht nach Gr. 38 aus.
    Jetzt bin ich ganz unsicher, welche Gr. ich rauskopiere.
    GLG
    Sille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sille. Näh dir den Rock!! Ich habe immer 44, egal ob kaufen oder nähen. Das liegt an meiner Größe. Ich bin 1,93 groß und habe entsprechend Hüfte und Schultern ;-) Ottobre fällt eigentlich immer passgenau aus. Nimm den Schnitt aus dem Schnittbogen ab und miss die Teile oben, dann errechne den Umfang und miss dort, wo er bei dir sitzen soll im Vergleich. Dann siehst du ja, ob er passt oder du zu- oder abnehmen musst (äh, also den Schnitt *lach*)
      Nur Mut
      Janine

      Löschen
  2. Kreise steppen! Das ist ja mal eine richtig gute Idee! Dein Rock ist super geworden. Das Schnittmuster liegt bei mir auch schon aufgeschlagen auf dem Tisch - ich hadere noch mit dem Stoff :-).Und wie ich lese, muss man auch mit den Größen etwas aufpassen!

    Danke für den Tipp!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe SuSe. Kreise steppen ist echt gut. Manche Maschinen haben dafür sogar so Features. Meine nicht. Aber wozu gibts Teller/Blumentöpfe/Dosen + Maßband + Schneiderkreide, ne? Gut geht auch ein selbstgebastelter Zirkel.
      Mit der Größe würde ich einfach immer die Bundweite vergleichen. Damit es hinterher nicht ärgerlich ist.

      LG Janine

      Löschen
  3. Ich finde die Absteppungen besonders schön! Das macht den Rock zum Besonderen. Sieht auch sehr hübsch zu dem weißen Top heute aus. Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena, dank dir. Ja mir gefällt die Kombi mit dem Oberteil auch besonders gut.

      Löschen
  4. Super schön schau dein Rock aus! Und die Idee der orangen Kreise ist genial. So richtig frühlingsfröhlich.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Wie, Du hast Größe 44!!?? Im Ernst? Ich meine, so im Alltag? Äh, ich hätte geschätzt Gr. 38, wie auch schon Sille geschrieben hat. Den Rockschnitt habe ich mir auch rausgesucht, um ihn ab zu kopieren. Jetzt bin ich etwas verunsichert. Manchmal ist es echt blöd bei den Ottobre-Schnitten. Ich bin da immer sehr genau beim Schnitte kopieren und messe zigmal nach. Gut, dass Du das geschrieben hast. Immer, wenn ich so etwas über Schnitte lese, die ich habe, mache ich mir im Heft eine Notiz. Das erleichtert mir so manches.
    Aber Dein Rock ist mega geil (sorry) echt schön. Diese Kreissegmente, einfach toll die Idee mit dem Absteppen! Auch das Blüschen dazu sieht süß aus.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Epilele. Ich habs schon Sille geantwortet. Ich trage in echt und ganz sicher 44. Immer. Das liegt am Größenverhältnis. Ich wieg ja auch gute 88kg :D Das verteilt sich einfach bei mir auf die Länge.
      Miss den Bund passend zu dem Sitzpunkt an deinem Körper. Würd ich bei unelastischen Röcken eh immer lieber machen.
      Grüße
      Janine

      Löschen
  6. wow klasse ist Dein Outfit! Der pinke Rock ist großartig und die schöne Stepperei ein tolles Detail! Echt super. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Du hast den schlichten Rock wirklich zu etwas besonderem gemacht! Tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra. Manchmal sind einfache Dinge ein echter Hingucker :-)

      Löschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.