Fuchsig werden, das können wir hier gut :-) Aber nicht nur das, fuchsig ging es auch bei mir im Keller zu. Warum? Lest selbst. Vor ein ...

Fuchsig

07:44:00 Janine 1 Comments

Fuchsig werden, das können wir hier gut :-) Aber nicht nur das, fuchsig ging es auch bei mir im Keller zu. Warum? Lest selbst.


Vor ein paar Wochen brauchte Tochterkind für eine Schulaufführung ein schwarzes Top/Shirt und eine schwarze Hose. Das sagte sie natürlich 48 Std vor dem Tag X, klar, ne?
Jetzt bin ich einerseits ja versierte Selbernäherin und andererseits auch nicht in der Lage schnell loszubrettern und in ihrer Größe (und Dürre) noch mal eben irgendwo was unifarben schwarzes zu erwerben. Das passt gut zusammen. Und noch besser passte es, dass just in meinem Schrank noch schwarzer Jersey rum lag.  - Ich glaube, er sollte eigentlich meinem Mann als Shirtstoff dienen... äh...meine ich. So genau weiß ich es nicht, aber hier eilte es und im Gegensatz zu meinem Mann kann meine Tochter wesentlich besser verzweifelt gucken :-)

Also habe ich  - laaaaangweilig - ein schwarzes Shirt und eine passende Hose genäht. Und weil nicht nur ich beim Nähen dachte "laaaangweilig", orderte Tochterkind gleich nach Fertigstellung, dass doch bitte bitte auf das shirt hinterher was drauf soll.

Das ist jetzt schon eine Weile her. Und nie wusste ich, was da drauf soll. Tochterkind wollte einen Totenkopf - aber öh neee, das wollte ich nicht so richtig.
Aber was dann?

Jetzt  - nach langem laberrabarber - kommen wir zum fuchsigen. Also zum Fuchs. Selbiger durfte nämlich Platz nehmen auf dem Shirt.

Folie gekauft, Farbe aufgetragen, nach dem Trocknen festgestellt: Farbe weg. Der Stoff machte einmal *schlürf* und weg wars.
Also habe ich den Stoffmalstift gezückt, in der Hoffnung, dass dieser besser deckt. Nope.
Aber... ich gebe ja nicht so leicht auf, ne?!
Stoff&Stil hat nämlich nicht nur schöne Schablonen, die haben auch goldene Farbe. Und die deckt wie ne eins.






Daher ist das Shirt jetzt weder mit Totenkopf, noch wie ursprünglich geplant mit roter Glitzerfarbe bemalt. Es prangt ein goldglitzernder Fuchs auf der Vorderseite.

Da sowohl Tochter als auch Ehemann mit ooooh und toll wieder aus dem Keller kamen, ist das wohl auch genehm :-)
Ich selbst bin vor allem von der Farbe beeindruckt. Aber auch die Schablone gefällt mir.

Und damit schicke ich dieses langatmige Post zum Creadienstag und verlinke mich ausserdem beim Teenspoint.

Ich wünsche euch eine gute Zeit! Bleibt kreativ!

1 Kommentar :

  1. Oooooohhhh Mann oooooohhhh Mann, ist das klasse geworden!

    Richtig,richtig klasse!
    Ich werde mich gleich mal bei Dir verlinken - besuch mich doch mal auf meinem Blog

    ganz liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.