Am Wochenende bin ich bei Makerist über die unglaublich bezaubernde Hose "Karl Knopf" von Selbermacher 1-2-3 gestolpert. Die hat...

Im Netz entdeckt: Karl Knopf

09:07:00 Janine 3 Comments

Am Wochenende bin ich bei Makerist über die unglaublich bezaubernde Hose "Karl Knopf" von Selbermacher 1-2-3 gestolpert.
Die hat mein Herz sofort erobert. Hier ist es nämlich so, dass meine Jüngste eher praktisch veranlagt ist und Röcke und Kleider für überflüssigen Schnickschnack hält. Daher nähe ich nur (LA)Shirts und Hosen. 
Dazu kommt, dass die Hosen bitte danke auch gemütlich sein sollen, leicht an- und ausziehbar sein müssen und bestenfalls (für mich, die ich den Sand und die Steine rauspulen muss) auch taschenlos.
Und natürlich, als eine, die gerne näht, bitte auch nicht immer gleich und langweilig.

Karl Knopf ist da ein Volltreffer.

So süß und herzig, so einfach und doch pfiffig. Und endlich, endlich konnte ich einige der Knöpfe, die Töchterchen schon als "das sind meine" zur Seite gelegt hatte, vernähen.






Endlich hatte ich auch eine Bestimmung für den pinken Feincord. Den habe ich tatsächlich für Hosen gekauft, zusammen mit noch zwei weiteren Farben. Passte heute wie Faust auf Auge zusammen mit dem Blockstreifen-Jersey und den Knöpfen.

Mit den Bündchenbeinen ist das Kind sogar bestens im Wald-KiGa gerüstet. Da gilt ja immer, Hose unten zu wegen der Zecken.
Die Mitte dann luftig und am Bauch gemütlich.

Sie zog die Hose an, freute sich extrem (vor allem über die Knöpfe) und trägt sie seitdem.

So erfreut schicke ich die Bilder und die Schnittempfehlung mal zum Creadienstag. Habt alle einen schönen Tag.

Kommentare :

  1. Sehr schick, die Hose! Mit den langen gestreiften Bündchen, das gefällt mir richtig gut :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.