Seit Tagen sitzen mir die Nachrichten zum Thema Flüchtlinge und Umgang mit Asylsuchenden in Deutschland wie ein riesiger Stein im Magen. Die...

Mittwochs mag ich gute Nachrichten

23:42:00 Janine 0 Comments

Seit Tagen sitzen mir die Nachrichten zum Thema Flüchtlinge und Umgang mit Asylsuchenden in Deutschland wie ein riesiger Stein im Magen.
Die schlimmen und haarsträubenden Nachrichten überschlugen sich und ich fühlte mich plötzlich so unwohl wie lange nicht mehr.

Was mich aber wieder ein wenig aufgerichtet hat, sind gute Nachrichten.
Diesen möchte ich meinen heutigen "Mittwochs mag ich" Beitrag widmen.

Der Hashtag #bloggerfuerfluechtlinge macht seine Runden im Netz und die Innitiative baut sich immer weiter aus

Es sind heute über Blogger für Flüchtlinge sage und schreibe schon 20.5000€ zusammengekommen. 20.500€!!!!!

Die Sitzung des Helferkreises Asyl in dem ich seit neustem mitarbeite war unglaublich gut. Zu sehen, wie viele Menschen bereit sind zu Helfen, ihre Zeit zu geben und sich zu engagieren (in so unterschiedlichen Bereichen) ist ein großer Mutmacher.

Für mich bedeutet diese Erfahrung, dass man Fassungslosigkeit, Wut und Bedrückung am besten bearbeiten kann, indem man selbst tätig wird. Das macht die Geschehnisse nicht weniger schlimm, aber selbst eine Handlungsoption zu haben, befreit mich aus dieser Starre, die mich seit Wochen begleitet hat.



Ich widme daher meinen Mittwochs mag ich Beitrag all denen, die für gute Nachrichten gesorgt haben. Für alle, die nicht Ruhen, bis etwas Gutes passiert ist. Bis ein Licht im Dunkel ankommt. Die unermüdlich für die täglichen guten Taten arbeiten.


0 Kommentare :

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.