Wer bei uns in den Garten kommt, der muss sich hüten.

Ein Tipi im Garten

09:10:00 Janine 8 Comments




Wer bei uns in den Garten kommt, der muss sich hüten.
Denn wir sind nicht mehr alleine. Über Nacht hat hier scheints ein Gast wortwörtlich sein Zelt aufgeschlagen. Schleicht man also durch die Sträucher und schlängelt sich an der Terasse vorbei, so leutet es von weitem - das Tipi.
Fast meint man, Trommeln und Gesang zu hören, fast fliegt einem der Geruch einer Friedenspfeife in die Nase. 


Sicherheitshalber sollte man sich vorsichtig heranschleichen. Vielleicht hinter einem Baum Deckung suchen? Man weiß ja nie. Die Bewohnerin ist oftmals keine friedvolle Person und sehr darauf bedacht, dass ja kein Unbefugter sich an ihrem Tipi zu schaffen macht. 
Doch was sehen wir, die wir leise näher geschlichen sind? Die Bewohnerin ist ausgeflogen und hat - oh Wunder - das Tipi offen gelassen! Also kommt, nutzen wir die Zeit, die wir haben und bestaunen ihren neuen Wohnsitz ein wenig.


Aber was ist das? Eine Wache am Eingang scheint mir! Soll sie dafür Sorge tragen, dass wir bleichgesichtigen Unbefugten nicht das Zelt betreten? Bleiben wir lieber vorsichtig. Ein schneller Blick aufs Tipi, ein schneller Blick hinein und dann lieber wieder ausser Reichweite gehen - das scheint hier die beste Vorgehensweise.


Was für ein schönes Tipi (Schnitt: Stoff&Stil). In blaugemustertem Ethnolook (Ikea) und mit Holzstäben gestützt. Der Eingang ist neben dem Wächter auch gesichert mit Klettverschlüssen - so hat man innen seine Ruhe vor all zu neugierigen Blicken. Damit alles schön stabil steht, werden die Ecken mit SnapPap verstärkt. So bleiben Stoff und Nähte heil und das Tipi steht gut.

 










Bevor die junge Besitzerin nun wieder kommt, ist es für uns Zeit zu gehen. Soll sie dort lange Zeit genussvoll lesen, Eis verspeisen, mit ihren Freunden lachen und spielen. Soll sie in ferne Länder reisen, Bösewichter besiegen, Pferde reiten und sich Kekse erbeuten. Möge es ein langer Sommer sein, mein Kind. Ein Sommer mit Tipi.





Verlinkt zum Creadienstag und zu den Dienstagsdingen.





Kommentare :

  1. Das Tippi ist ja toll. Der Stoff past einfach perfekt dazu. Ich gehe gleich mal auf die Suche nach dem Schnitt. Der obige Abschluß gefällt mir hier sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Der Schnitt ist toll. Sehr leicht und am Ende wirkt es einfach grandios. Ich hatte Anfangs Sorge, es sei zu klein. Aber es passt perfekt.

      Janine

      Löschen
  2. Was für ein traumhaft schönes Tippi ist es geworden. Da würde ich ich ja am liebsten gleich rein legen und vom Meer träumen.
    Liebe Grüße von Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Hahaha, ja drin liegen und träumen, das wäre was. Uns ist es sicher zu klein. Aber die Maus lag schon drinnen bei geschlossener Tür und träumte.

      Janine

      Löschen
  3. Das ist ja ein genähter Traum... ich wollte auch immer mal eins Nähen für die Kiddies... .
    Mal sehen vielleicht nächstes Jahr.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich danke dir.
      Du kannst es auch ruhig jetzt noch angehen. Es näht sich schnell und ist gut erklärt. Und dank der nicht exorbitanten Größe passt es auch ins Haus. (Und lässt sich falten)

      Löschen
  4. Dein Tippi gefällt mir sehr gut und der Stoff ist ja genial dazu. Mein Tippi ist in Gedanken auch schon fertig. Aber leider erst in Gedanken. Hab zwar die Stangen schon gekauft, aber der Rest fehlt noch. Danke fürs Zeigen. LG, Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Esther.
      Ich habe auch eine Weile gebraucht, bis ich endlich angefangen habe. Als ich dann das kaputte Pappkartonhaus weggeworfen habe, war der Druck seitens der Tochter aber groß genug, um endlich los zu legen. :D

      Janine

      Löschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.