Oh ihr glaubt gar nicht, wie gut mir dieser Sonntag heute getan hat. Wir waren den ganzen Tag im Englischen Garten unterwegs. Meine...

Das große Aufatmen (Sieben Sachen Sonntag)

01:22:00 Janine 2 Comments



Oh ihr glaubt gar nicht, wie gut mir dieser Sonntag heute getan hat. Wir waren den ganzen Tag im Englischen Garten unterwegs. Meine Familie und die - wie nennt man das? - Familie meines Exmannes. Also des Papas meines ältesten Kindes. Alle zusammen. Das geht, weil wir uns verstehen. Alle. Die Männer, die Frauen, die Kinder. Krasser Scheiß. Geht aber *gacker*



Oha, ich schweife ab.
Also, wir haben Besuch und mit diesem waren wir heut draussen. Denn meine Hausarbeit war beim Fehlerfinder aka Freundin mit mehr Verstand was Kommasetzung angeht und das Wetter war sowas von hervorragend... Spätsommer pur.




Wir also raus, Picknickdecke, Mikado, Essen und Kinder eingepackt und los. Dank Ulfbo kamen wir gut voran und kein Kind motzte über lahme Füße. Stimmt nicht, der Mittlere motzte. Aber da waren wir auch schon Stunden unterwegs. Zu dem Zeitpunkt waren meine Füße auch schon platt gelaufen.
 



Wir haben uns auf Spielplätzen, im Biergarten, auf Wiesen und Bänken erholt. Päuschen für Päuschen gelangten wir vom Marienplatz über Odeonsplatz, Hofgarten, Eisbach, Chinesischem Turm und Kleinhesselloher See bis in den Nordteil des Gartens und dort in die Hirschau. Weiter gings dann einfach nicht mehr. *ächz* 



Zurück dann komplett per Öffis und ohne oktoberfestbedingte Unannehmlichkeiten.
Mein Mann ist gleich auf dem Sofa eingeschlafen, die Kinder hingen in den Seilen und alle waren wir geflashed von so viel Sonne, Luft und Entspannung. Eis essen, Radlermass trinken, schaukeln, Pommes essen, Mikado spielen, Kastanien sammeln...das macht schon müde.



Da half nur Beine hoch und erstmal ausruhen. Und dann für mich noch einmal an die Hausarbeit. Fehler korrigieren, Seitenzahl reduzieren... Sieht jetzt (um kurz vor 1 Uhr nachts) gut aus. Morgen noch den Schlussteil schreiben, alles durchgehen, Fußnoten kontrollieren und Dienstag kann die Arbeit in die Post. Ich weiß nich nicht, ob ich dann schlafe oder einen Sekt öffne *lach*




Hattet ihr auch so grandioses Wetter? Einen schönen Sonntag? Ich hoffe doch.
Morgen linse ich zum Sieben Sachen Sonntag bei Grinsestern und schau mir an, was für einen Sonntag ihr so hattet. Jetzt muss ich erstmal schlafen gehen. 

Meine Bilder habe ich diesmal alle mit dem Nikon 85mm 1.8 Objektiv mit manuellem Fokus geschossen. Ich hatte erstaunlich wenig Ausschuss. So langsam habe ich das manuell fokussieren raus. Nur sich bewegende Kinder - keine Chance.





Kommentare :

  1. Was für herrliche Bilder von einem wunderschönen Spätsommertag. Wie wunderbar der Wein in der Sonne leuchtet!
    Viel Erfolg für die Hausarbeit. Was spricht eigentlich gegen erst Sekt trinken und dann schlafen :)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein herrlicher Sonntag! Schön, dass sich alle Beteiligten des Ausflugs so gut verstehen! Ich kann mir gut vorstellen, dass so ein Patchworkfamilien-Leben dadurch sehr viel entspannter und angenehmer ist.

    Ich bin übrigens pro Sekt!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.