Ich liebe Eis. Also nicht Speiseeis. Äh doch schon. Aber heute meine ich das Eis im Winter. Wenn ich im frühen Winter morgens aus dem Fenst...

Große Eisliebe (Mmi #186)

07:26:00 Janine 17 Comments

Ich liebe Eis. Also nicht Speiseeis. Äh doch schon. Aber heute meine ich das Eis im Winter. Wenn ich im frühen Winter morgens aus dem Fenster sehe und der Frost das Land bedeckt. Das liebe ich. Oder wenn ich durch den Winterwald laufe nach einem Temperaturabfall und überall kleine Wunderwerke der Natur zu bestaunen sind. Das liebe ich. Eiskristalle und Frost. Das kleine Glitzern auf Blättern und der große tiefgefrorene Wald. Das Eis auf Seen und die Eiszapfen, die sich überall bilden. Das liebe ich.




Deswegen lasse ich euch heute ein paar Bilder genau zu dieser Liebe hier. Weil ich mich nicht satt sehen kann an diesen Kunstwerken der Natur. Und besonders dann, wenn man richtig nah ran geht, sieht man erst, dass das alles noch viel genialer und grandioser ist, als man auf den ersten Blick dachte. Mich macht das immer sehr sprachlos. Ist das nicht einfach unglaublich wunderbar?!


Was mich besonders fasziniert ist der Blick durch ein Makro Objektiv. Weil ich oft die Dinge erst nach dem Foto wirklich sehe. Meine Augen sind entweder zu schlecht (-8 Dioptrin immerhin) oder aber erst durch den Fokus im Bild fallen alle "rundrum" Informationen weg und mein Gehirn kann diese kleine Details sehen. Deswegen ist für mich die Makrofotografie ein Abenteuer. Nichts, was ich sehe, wenn ich mich mit bloßem Auge umsehe, ist so, wie es auf einem Makrofoto dann erscheint. Ich weiß also nie 100% was ich bekomme. *kicher*


Das kann man natürlich unprofessionell nennen. Ich nenne es lieber Abenteuer. Und natürlich schieße ich nicht einfach wild drauf los. Oft mache ich ein Foto und sehe durch dieses erst, was ich eigentlich ablichten möchte. Worauf ich den Fokus legen will. Manches sieht erstmal langweilig aus, legt man den Ausschnitt aber richtig, wirkt es total anders, spannend, besonders.
Deshalb freu ich mich auch so auf das erste Thema im Februar bei meiner Linkparty "Mit der Kamera durchs Jahr", denn das ist "Makro" und da kann ich mich so richtig austoben. Hoffe ich. Oder vor lauter blackout/Druck komplett nichts gerissen bekommen. Hahaha. Wir werden sehen.

Jetzt hoffe ich erstmal, dass der Winterzauber noch lange bleibt und ich das alles durch die Linse und meine Augen noch ausgiebig genießen kann.

Verlinkt zu Mittwochs mag ich


Kommentare :

  1. Die sind dir ja richtig gut gelungen! Wie toll man die Kristalle erkennen kann! Leider ist mir dieses Glück hier nicht gegeben, denn bis ich Stativ & Fotoapparat aufgebaut habe, ist der wenige Schnee schon wieder geschmolzen.
    Dein Post wäre aber eine richtige Bereicherung für meine Linksammlung zu den Winterfreuden hier:
    https://lemondedekitchi.blogspot.de/2017/01/zehn-fakten-uber-mich-und-den-winter.html
    Vielleicht magst du dich ja verlinken.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, ja das mag ich gerne machen. Werde später auch noch in den anderen Winterfreuden-Beiträgen stöbern. Toll. Danke für den Hinweis.
      Das mit dem Stativ ist so eine Sache. Ich bin nämlich so faul, ich versuche mein Glück lieber frei Hand. Obwohl Stativ oft tatsächlich eine gute Wahl wäre.

      Liebe Grüße
      Janine

      Löschen
  2. Wow! Was für tolle Bilder! Einfach nur genial!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Mega genial sind deine Bilder!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Oh wie freu ich mich über all euer großartiges Feedback!

      Janine

      Löschen
  4. Oh, was für wunderschöne Fotos! Ich bin jedes Mal ganz begeistert von Makrofotos - und bei deinen Schneekristallfotos geht es mir wieder ganz genauso.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      Makro bringt echt noch mal ganz andere Welten zutage. Das finde ich so genial. Mein (oder vielleicht unser aller?) Blick ist zu sehr auf "alles erfassen" geschult und verpasst damit oft die kleinen Details. Da kann ein Makroobjektiv definitiv helfen.

      Liebe Grüße
      Janine

      Löschen
  5. wow, deine Fotos sind wirklich toll! So schön.
    herzliche Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank, Patricia.

      Grüße
      Janine

      Löschen
  6. Liebe Janine, gerade habe ich entdeckt auf der Seite über dich, dass du den Satz von Erasmus von Rotterdam als Maxime für dich ausgesucht hast, den ich für mich auch teile. ( Ich habe auch mal in einem Post darüber geschrieben ). Das macht dich mir noch sympathischer!
    GLG
    Astrid
    Danke fürs Verlinken!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Janine,
    FANTASTISCHE Aufnahmen!♥
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      vielen herzlichen Dank.

      Liebe Grüße
      Janine

      Löschen
  8. Wunderwunderschön ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.