Traditionell beginnen wir ein neues Jahr ja gerne mal mit guten Vorsätzen, mit Dingen, die wir ändern wollen. Meistens scheitern sie dan...

Statt Vorsätze lieber Vorausschauen

10:36:00 Janine 3 Comments


Traditionell beginnen wir ein neues Jahr ja gerne mal mit guten Vorsätzen, mit Dingen, die wir ändern wollen. Meistens scheitern sie dann recht schnell, jedenfalls bei mir, weil sie zu hoch gesteckt sind oder weil es mehr ein Gefühl von "ändern müssen" war, statt ein "das will ich anders haben", als ich die Pläne schmiedete.

2017 soll ein bisschen anders beginnen ... statt großer Vorsätze gibt es eher eine Vorausschau. Und was bietet sich da besseres an, als eine kleine Linkparty? Bei mammilade gibt es genau zu diesem Thema im Januar eine solche. Mit 17 Fragen/Satzfragmenten blicken wir aufs Jahr 2017. Das hat mir sofort gefallen. Deswegen klinke ich mich bei ihr ein und blicke mit euch auf dieses neue Jahr.

1. 2017 wird ... ein Jahr, in dem alles möglich ist. Es wird sicher aufregend und letztendlich steht uns alles offen. Auf jeden Fall verändert sich einiges.

2. Das neue Jahr begann ... unglaublich entspannt und mit dem faulsten Tag des Jahres *lach* Man merkt, dass die Kinder älter werden und selber gerne "chillen".

3. Ich freue mich auf ... viele Familienfeiern, unseren Urlaub (siehe Frage 9) und die Einschulung unseres letzten Kindes.

4. Ich freue mich weniger auf ... den bevorstehenden Wahlkampf und der damit eingehenden Welle an Bosartigkeit in den "Sozialen" Medien.

5. Ein erstes Mal in 2017 ... feiern wir Konfirmation. Das ist ein großer Tag für unsere Älteste und für uns eine Premiere.

6. Wünsche, die ich mir erfüllen werde ... ein neues Fahrrad kaufen für meine Touren! Mein Altes ist leider gar nichts für lange Strecken und so werde ich mich dieses Jahr auf die Suche nach dem geeigneten Drahtesel machen.

7. Das möchte ich neu (er)lernen ... Handlettering. Seit Anfang des Jahres übe ich schon fleißig dank der #ilettertoo Challenge auf Instagram.

8. Das bleibt ... mein Engagement, die Fotografie, mein Studium - es wird mich noch bis 2018 begleiten -  und mein Blog.

9. Meine Uraubspläne ... fünf Wochen Australien mit der Familie. Lange geplant, herbeigesehnt und erwartet. Und ein Kurztrip nach Paris mit der Ältesten - ihr Wunsch zur Konfirmation.

10. Das werde ich in 2017 (ver)ändern ... hoffentlich weniger Stress, mehr auf mich achten. Mehr Zeit nehmen und weniger im Netz sein. Außerdem ist mein Plan, 2017 vegetarisch zu leben.

11. Was ich in 2017 mal jemandem sagen werde ... hoffentlich meiner Oma "Herzlichen Glückwunsch" zu ihrem 90. Und "Endlich. Gott sei Dank. Lass und feiern!" zu unserem syrischen Freund, der so unfassbar lange schon auf die Anerkennung wartet.



12. Ein Projekt für das neue Jahr ... eine Fotografie - Linkparty starten. Die Pläne hab ich schon im Kopf, müssen nur noch umgesetzt werden. *jeay!* Denn ich will gezielter mit meiner Kamera unterwegs sein. Daher brauche ich thematische Anreize und möchte am liebsten viele von euch mitnehmen und mitmachen lassen. Zusammen ist es eben besser. Die Tage kommt dazu auch der erste Beitrag. Ich freu mich so.

13. Mein Motto oder weise Worte für 2017 ... "Sei die Veränderung, die du dir wünschst."

14. Das Jahr 2017 als Farbe ... bunt. Es wird alle Farben und Nichtfarben geben.

15. Ein Lied(text), der zum neuen Jahr passt ... "Gebet an diesen Planet" (Thomas D.): "... und unser Licht durchbricht die Nacht, in dem Glauben daran, dies ist die dunkelste Stunde vor dem Sonnenaufgang ..."

16. Was ich 2017 lesen werde oder lesen möchte ...viel Fachliteratur, den neuesten Band von "Spirit Animals" mit meinem Sohn ... alles andere ist noch offen.

17. Das nehme ich an Gedanken/Inspirationen/Ideen aus 2016 mit ... die Lust am Fotografieren und Wandern; ... das stetige Arbeiten an meiner Ausgeglichenheit; ... mehr Qualität statt Quantität im Blog, beim Nähen und Fotografieren; ... wenn dich die (sozialen) Medien nur aufregen, mach eine Pause; ... den Fokus auf das Gute und Schöne legen.

Es wird ein spannendes und bewegtes Jahr werden und ich freue mich schon darauf, was jeder Monat bringen mag.

Kommentare :

  1. Liebe Janine,
    wie ich lese wird es auch bei dir ein spannendes Jahr.....
    Eine tolle Linkaktion....
    Wir haben dieses Jahr die gleiche Premiere, unsere Älteste
    feiert Konfirmation.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Janine,
    eine tolle Idee von Julia - sie regt dazu an, sich einiges bewusster zu machen, und das finde ich richtig gut!
    Unsere Premiere wird sein, dass unsere bislang jüngste Enkelin Auto fahren wird - Gott sei Dank noch begleitend...Es ist nicht einfach die Kinder (oder Enkel) los zu lassen...
    Ich wünsche Dir und den Deinen ein Jahr voller kleiner Wunder
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Janine,
    schöne Antworten sind das, das wird bestimmt ein erfülltes und wunderbares Jahr für Euch.
    Um die 5 Wochen Australien beneide ich Dich ja jetzt schon...
    Herrlich, einfach mal eine so lange Auszeit zu genießen.
    Dir Danke für den lieben Kommentar und einen lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.