Ich bin frustriert und habe eine Strickflaute. So richtig, mit 100% keine Lust mehr Gefühl. Höchstens alle paar Tage raffe ich mich für ei...

Frühlingsjäckchen Knit Along (FJKA) - Darf ich wohl mitmachen?

10:18:00 Janine 18 Comments

Ich bin frustriert und habe eine Strickflaute. So richtig, mit 100% keine Lust mehr Gefühl. Höchstens alle paar Tage raffe ich mich für eine Reihe auf.


Was frustriert mich? Meine Herbstjacke "coal" von Veera Välimäki (100% rain) aus wunderschöner anthrazitafarbener Drops Nepal Wolle (immerhin, sie hat bereits mehrfaches aufribbeln und neu stricken überlebt).

Letztes Jahr irgendwann gegen Ende des Sommers habe ich mich an eine Strickjacke gewagt, die zweite meines Lebens. Die erste ist viel zu voluminös geworden und dick. Die wird nur an Lümmeltagen getragen und verlässt das Haus nie. Eigentlich ein Trauerspiel, bedenkt man Arbeitszeit und Garnkosten. Aber ok.


Ich wollte es besser machen und habe mir eine andere Strickjackenversion, andere Wolle und viel Motivation geholt und losgelegt. Und siehe da: Ich bin - für meine Verhältnisse - zügig vorangekommen. Pünktlich zum kalten Teil des Herbstes war sie fertig ... und zu groß.
Ich dachte, ich kann das ignorieren. Ach das passt schon so. Mei, erstmal Fäden vernähen und Knöpfe dran. Das zuppelt sich schon zurecht. Na, wer von euch lacht grad schon?
Natürlich wurde es schlimmer statt besser. Ich habe nochmal kontrolliert und siehe da - die Jacke ist gute 2 Nummern zu groß. In einer beherzten Stunde habe ich alles (!) wieder aufgetrennt und aufgeribbelt und fein säuberlich verpackt. Erstmal was anderes Stricken. Mützen - geht schnell.


Dann habe ich so um Weihnachten wieder angefangen mit der Jacke. Denn ich mag sie. Den Schnitt, die Wolle. Aber nun liegt sie da. Einsam und traurig ziert sie seit zwei Monaten meinen Wohnzimmertisch und stört.

Als ich letzte Woche auf Instagram ein wenig rumjammerte und meinte, ob es nicht einen Jacken Strick Along gäbe, wo ich mich einklinken könnte, hat mich Ulla von Herbst.Liebe doch tatsächlich auf den Me Made Mittwoch Frühlingsjäckchen Knit Along verwiesen. Der startet heut, moderiert von Sylvia und Luise.


Jetzt frage ich mich und euch: Darf ich wohl mitmachen? Ich bin natürlich schon weiter als alle anderen, die Schulterpartie habe ich schon geschafft. Aber ich bin sooooo langsam (generell beim Stricken, diesmal aber noch mal extra doll). Ich stricke euch also nicht davon. 
Und ich hoffe sehr, dass aus dem geplanten Herbstjäckchen (ok, es fällt mir echt schwer von "Jäckchen" zu sprechen bei meiner Größe *lach*) ein Frühlingsjäckchen wird und keine Jacke für Herbst 2017!





Kommentare :

  1. Liebe Janine
    Beim lesen habe ich nicht gelacht, sondern zustimmend mit dem Kopf genickt. Alles was Du aufgeschrieben hast, kenne ich zur genüge :-) Stricken, auftrennen, neu anfangen, wieder passt es nicht, liegen lassen und sich ab einem Teil nerven, obwohl man es so gerne fertig machen würde. Früher oder später klappt es.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvi, ja das hoffe ich sehr. Nochmal möchte ich das dann nicht mehr stricken. Es beruhigt mich zu wissen, dass ich nicht alleine bin mit Frustmomenten. Hoffen wir, dass diesmal alles glatt geht.

      Janine

      Löschen
  2. Da wünsche ich dir viel Erfolg, dass die Jacke diesmal passt!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Monika, das wünsche ich mir sehr.

      Janine

      Löschen
  3. Jede fertige Jacke ist ein Erfolg, von daher viel Spaß beim stricken und dieses mal klappt es bestimmt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,

      das stimmt. Ich hoffe, die Freude kommt zurück. Vielleicht nach der Durststrecke. Hoffen wir, dass eure Motivation mich ansteckt :)

      Janine

      Löschen
  4. Na klar mitmachen! Wir werden dich schon dadurch treiben ;-). Selbst wenn wir es nicht schaffen, hatten wir zumindest Freude beim FJKA.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla,
      oha antreiben. Na das wird ja was. Ich freu mich, in guter Gesellschaft zu sein. Und im "schlimmsten" Fall gibt es ja noch das Finale der Herzen.

      Janine

      Löschen
  5. Auf jeden Fall mitmachen! Die Wolle sieht auf den Fotos schon so schön aus, die darfst du nicht vom Haken lassen. Und in der Gruppe strickt es sich gut, da ist die Motivation oft höher.
    Ich freue mich, wenn du dein Projekt wieder aufleben lässt!
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luise,

      oh ich hoffe sehr, dass die Motivation abfärbt. Und ja, die Wolle ist total schön und dankbar. Ich wünschte nur manchmal, ich wäre wesentlich kleiner, dann müsste ich weniger stricken. *lach*

      Janine

      Löschen
  6. Na klar! Gemeinsam stricken ist doch eh viel schöner!
    Und auch, wenn du es vielleicht nicht gerne hörst: Eine Maschenporbe hätte dich vielleicht vor einigem bewahrt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      ja das mit der Maschenprobe. Ich habe nach deinem Kommentar überlegen müssen, ob ich nicht eine gemacht habe. Ich meine schon. Aber sicher bin ich nicht. Allerdings gebe ich zu, ich neige dazu, das nicht zu machen. Nach x-maligem Auftennen von Mützen wurde mir dieses Faulheit aber ausgetrieben. Also fürs nächste Projekt: Maschenprobe!

      Janine

      Löschen
  7. Ach Du Arme, aber das kennen bestimmt alle Strickerinnen. Ich drück die Daumen, dass es diesmal klappt und bin gespannt auf deine Fortschritte.
    Lieben Gruß
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,

      danke fürs Daumen drücken. Ich hoffe jetzt auf die geballte Ladung Motivation. Etwas vorzeigen zu können ist mir oft ein Antrieb.

      Janine

      Löschen
  8. ich habe hier auch noch eine Jacke liegen, die seit ich vor 2 Jahren angefangen habe .......aber irgendwie ist der Wurm drin,und schwarzes Garn strickt sich nicht so gut. Aber vielleicht mache ich auch mit.lg carlinda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja unbedingt. So eine Strickleiche im Korb ist einfach nicht gut fürs Karma.

      Herzlich,
      Janine

      Löschen
  9. Gemeinsames Stricken finde ich sehr motivierend und da klappt es dann auch mit deiner Strickjacke.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.