April, April, der macht was er will!  Und wir auch!  Denn das Aprilthema von Mit der Kamera durchs Jahr lautet: Na, seid ih...

Bildbeabeitung im April - Linkparty: Mit der Kamera durchs Jahr

07:00:00 Janine 0 Comments

April, April, der macht was er will! 


Und wir auch! 
Denn das Aprilthema von Mit der Kamera durchs Jahr lautet:



Na, seid ihr heute schon in den April geschickt worden? Ich finde das ja von aussen immer ganz witzig, mag auch die falschen Zeitungsmeldungen am 1. April, aber selbst mag ich nicht wirklich in den April geschickt werden. Daher bin ich ganz dankbar, dass meine Kinder das gar nicht können und die Kleinen höchstens mit "Mama, hinter dir ist ein Löwe!!! - "April, April!" aufwarten.

Auch ich schicke niemanden in den April, also bleibe ich heut bierernst und kümmere mich lieber zwischen Familienleben und Umzugshelferdienst um meine Linkparty. Denn: Neuer Monat, neues Thema. Und dieses Mal geht es weniger ums Motiv (natürlich auch, aber nebensächlicher) als um die Frage: Was hole ich aus dem Bild raus?

Juchu, Tippfehler!

Wir kümmern uns im April um Bildbearbeitung. 


Habt ihr ein Programm und wenn ja, welches? Was macht ihr meistens damit? Nur ein bisschen hier und da die Schrauben drehen bei Belichtung und Ausschnitt? Oder greift ihr doch so richtig in die Vollen?

Ich benutze Lightroom. Mehr intuitiv als professionell. Machen und gucken, was passiert. Natürlich gehe ich davon aus, 90% der Möglichkeiten ungenutzt zu lassen. Aber woher die Zeit nehmen, um ein langweiliges Nutzerhandbuch zu lesen? Ihr seht das Problem. Im April möchte ich es mal mehr krachen lassen. Nicht nur mit der Belichtung spielen.
Vielleicht gebe ich mir auch endlich einen Ruck und kaufe Photoshop. Wobei man das ja nur noch monatlich bucht, nicht mehr einmalig kauft. Aber meine Tochter möchte ebenfalls Programme aus der Angebotspalette und so überlegen wir, ein Paket zu erwerben, in dem Photoshop enthalten ist.

Das Bild richtig unnatürlich werden lassen? Fraben austauschen? Extreme Belichtungen? Ich habe noch keine Ahnung. Aber die kommenden 30 Tage sollen dazu dienen, mit der Bildbearbeitung so richtig zu spielen. Anderes auszuprobieren, als normalerweise. Da es also weniger um Motivsuche draussen geht, sollte mehr Zeit bleiben in diesem Monat. Denn für Experimente eigenen sich ja auch schöne alte Bilder. 

Na, wer macht mit? 


Es wäre super, wenn ihr Vorher/Nachher Bilder zeigt. Und auch ein bisschen (oder mehr) erklärt, was ihr gemacht habt. Welches euer Lieblingsprogramm ist. Ob ihr Lieblingsmodi habt etc pp. Keine Angst, wer aus dem Bauch heraus Regler schiebt, der darf auch nur sagen, welche Stellschrauben er gedreht hat. Ohne vertieftes Wissen. Aber der April soll auch anregen, sich mit dem Programm auseinander zu setzen. Wie heißt das eigentlich, was ich da immer drücke? Was macht eigentlich diese und jene Einstellung? Vielleicht doch ein Blick in Handbuch, Youtube-Anleitungen etc.?

Wieder bin ich gespannt, was ihr zu zeigen habt am Ende des Monats. Lasst es krachen und tobt euch mal richtig aus. Wir sehen uns hier wieder ab dem 23.4. Dann heißt es wieder: Eine Woche offenes Linktool zum Verlinken eurer Beiträge. Ich freu mich.

Herzlich,
Janine

0 Kommentare :

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.