Australien - noch gute 103 Tage bis Ankunft.  Glaubt mir, ich freu mich seit so langer Zeit wie ein Schnitzel auf den Sommer. Der Flu...

Ich denke mir Australien #1

00:01:00 Janine 8 Comments



Australien - noch gute 103 Tage bis Ankunft. 
Glaubt mir, ich freu mich seit so langer Zeit wie ein Schnitzel auf den Sommer. Der Flug ist gebucht und die Pläne stehen grob. Bruder besuchen, Rundreise, Zeit haben, Meer sehen. So in etwa soll es aussehen. Nach meinem Mann soll es ausserdem eine "once in a lifetime"  Reise werden, also nix mit sparen sondern mitnehmen, was man mitnehmen kann, wenn man schonmal am "anderen Ende der Welt" ist. Sagt der Schwabe und hat vermutlich recht.


Ich habe neulich sogar meinen ersten Paniktraum gehabt. Bei großen, wichtigen Ereignissen bekomme ich solche Träume immer. Ich träumte, wir wären kurz vor Abreise und hätten weder unser Urlaubsgeld bekommen noch den Camper gemietet. Was für ein Traum.

Um mich wieder auf gute Gedanken zu bringen, nähe ich also schnell mal was für die Reise. Der Schnitt ist von Brigitte Heitland und findet sich auf dem Bernina Blog. Ganz für umme. Wie toll! Ich habe ihn gar nicht nach Anleitung genäht, sondern so, wie ich alle dünnen Stoffhosen nähe. Daher habe ich auch kein Bindebändchen (obwohl das wirklich schick aussieht), sondern nur ein schnödes Gummiband im Bund. Trotzdem passt alles. Als kleines Extra habe ich mir noch Taschen vorn aufgenäht. Denn irgendwas kleines habe ich immer zum Verstauen. Und sei es nur der Objektivdeckel meiner Kamera. Oder eben meine Hände.


Für euch schlüpfe ich heut sogar in meine neuen Shorts und schieße ein paar Sommerfotos mit Käsebeinen bei 0 Grad. Draussen schneit es. Es SCHNEIT. Dann muss man sich Meer, Sand, Sonne und Sommer (ok, Australischen Winter) halt dazu denken. Geht alles.

Denn obwohl es im August und September Winter ist in Australien, rechne ich mit Wärme. Sicher keine 35 Grad wie im Februar 2015, als ich alleine dort war. Aber sicher über 20 Grad. Und da es uns eh in den australischen Norden zieht, sehe ich nur gutes Wetter auf uns zukommen. Ich hab es ja eh nicht so mit >30 Grad und bei 22-26 Grad kann man als Norddeutsche gelassen von Sommer sprechen. 


Ob ich dann tatsächlich so kurze Shorts trage, wie das Wetter im August sein wird oder ob ich sie nicht eher in Deutschland trage, wenn uns 2017 möglicherweise ein paar heiße Tage im Juni/Juli beschehrt - wir werden sehen. Ich freu mich jedenfalls drauf und bekomme auch jetzt schon Lust Wärme und den Sommer, wenn ich meine Shorts sehe.

Für kleinere Reste schöner Webware ist der Schnitt übrigens super. Man braucht ja nicht viel Stoff. Vielleicht mach ich mir auch noch ein paar schöne Sommer Schlafshorts? So langsam haben die ollen alten echt ausgedient.

Herzlich.

Janine

Verlinkt zu RUMS

Kommentare :

  1. Klasse...man kann die Vorfreude richtig sehen...die Hose wirst du bestimmt gut gebrauchen können!!!Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es sehr. So ein bisschen Wärme wünsche ich mir für den August nämlich schon. :)

      Janine

      Löschen
  2. Tolle Stoff und echt ne coole Hose :-)
    Viele Grüße
    Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. Ich find den Stoff auch so klasse.
      Leider war es jetzt der letzte Rest.

      Janine

      Löschen
  3. Coole Hose. Die würde ich auch für so einen tollen Urlaub einpacken.
    Nähst Du denn nun 103 weitere Hosen? Also jeden Tag eine? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, ne. Aber ein, zwei drei vielleicht. Mal schauen.
      Janine

      Löschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.