Wer Freitag hier vorbei geschaut hat, der weiß, dass ich Grund habe, mich zu freuen. Denn am Ende des Monats war nichts mehr auf meinen ...

Letzte Etappe vorm Finale - FJKA

06:00:00 Janine 13 Comments


Wer Freitag hier vorbei geschaut hat, der weiß, dass ich Grund habe, mich zu freuen. Denn am Ende des Monats war nichts mehr auf meinen Nadeln. Für den FJKA bedeutet dies: ICH HABE FERTIG!

Stricktechnisch bin ich total komplett fertig. Alles vernäht, Knöpfe dran. Einzig die Frage: Muss ich noch was tun? treibt mich um. Wie ist das mit dem Waschen? Ab in die Wanne mit dem fertigen Jäckchen? Oder nicht? Gibts da irgendwelche Tipps oder Tricks? Muss ich was beachten?


Noch hat die Wolle kein Wasser gesehen. Wenn, dann geht wohl eh nur Handwäsche. Ich hoffe, das klappt auch noch mit Knöpfen. Was sagt ihr? Denn so lange ich das Problem noch nicht gelöst habe, so lange mag ich die Jacke nicht tragen.


Ich freu mich so sehr, dank des Knit Alongs meine Jacke fertig bekommen zu haben. Und ich freue mich darauf, sie anzuziehen. Am Finaltag zeige ich natürlich Tragefotos und lasse alle noch mal an meinem Glück teilhaben. Vorher bin ich aber gespannt, wie die Lage bei allen anderen Teilnehmerinnen ist.


Habt einen wunderschönen Sonntag.

Herzlich,
Janine



Verlinkt zum Knit Along des MeMadeMittwoch

Kommentare :

  1. Das Foto sieht schon mal vielversprechend aus. Ich gestehe, ich trage meine Jacken hemmungslos wenn sie fertig sind, ohne das sie in der Wäsche waren.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,

      sehr sympathisch. Ich werde wohl auch so verfahren. Einfach weil ich Lust habe, sie zu tragen und keine Lust, sie zu waschen. *hust*

      Janine

      Löschen
  2. Oh so ein schönes Foto! Ich bin total gespannt auf deine Jacke.
    Und ich spanne die Teile immer -naja fast immer - ein bisschen aus und lege feuchte Tücher drüber. Und dann trage ich sie. Wenn ich dann mal waschen muss, dann immer mit der Hand. Ich traue mich nicht meine gestrickten Werke in die Waschmaschine zu tun, außer Socken.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      ja, sie in die Waschmaschine zu tun, trau ich mich auch nicht. Nachdem ich einmal eine Babydecke gewaschen hab und einen Putzlappen herausholte habe ich da zu viel Angst. Nur Wollsocken wasche ich maschinell.
      Herzlich,
      Janine

      Löschen
  3. Es kommt immer auf die Wolle an ob ich die Jacken vorher wasche, meine jetzigen Strickjacken müssen vorher gewaschen werden, da sich die Wolle danach "enstpannt", sie wird weicher und die endgültige Größe entsteht. Hattest du eine Maschenprobe gemacht und sie gewaschen? Manche Wolle zieht sich zusammen andere wiederum weiten sich, ein paar Garne sind auch äußerst Formstabil, bei denen verzichte ich auch auf das Waschen.
    So oder so, sieht deine Jacke sehr viel versprechend aus, besonders gut gefällt mir die doppelte Knöpfung!
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,

      dieses "Entspannen" der Wolle, das passiert bei Merino, oder? Ich glaube, die Jacke entspannt sich nimmer. Sie sitzt perfekt und ist auch ganz weich. Leider habe ich keine Maschenprobe gemacht, weil die zu große gestrickte Jacke meine Probe war *hust* Ich denk, ich werde sie sicherheitshalber nur sehr vorsichtig behandeln und ab sofort artig Maschen- und Waschproben machen.

      Janine

      Löschen
  4. Das sieht jetzt schon toll aus! Bin sehr gespannt auf die Tragefotos! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich mit dir, liebe Janine.
    Deine Frage nach dem Waschen und Spannen treibt mich auch noch um.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla, ich bin gespannt, wie du es gelöst hast. Ich stelle fest, es ist einfach noch nicht so ganz mein Reviert, das Stricken. Maschenprobe, Waschprobe, Umrechnen, ....
      Dagegen erscheint mir Nähen wie Kinderkram.

      Janine

      Löschen
  6. Ein völlig unprofessioneller Senf dazu einer Frau Ungeduld: Ich ziehe sofort an und wasche erst, wenn es nach dem Tragen nötig wird. In der Maschine, gnadenlos, alles.😲
    Erst einmal hab ich was verfilzt, weil ich es falsch einsortiert hatte, aber bei 30 oder 40 Grad Wollwaschprogramm und Spezialwaschmittel ist noch nie was passiert.
    Angaben wie immer ohne🔫🔫🔫Gewaehr.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, ne da hab ich zu viel Angst. Nachdem eine Babydecke mal zum Filz-Putzlumpen schrumpfte in der Maschine, trau ich mich nimmer. Ich bemühe mich jetzt einfach mal, nicht zu kleckern. *lach*

      Janine

      Löschen
    2. Vielleicht kannst du dir ja ein farblich passendes Lätzchen dazu nähen😂
      LG

      Löschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.