So, ich wäre dann auch mal soweit. Irgendwie hätte ich eigentlich eventuell möglicherweise schon Samstag eröffnen müssen. Oder doch heut?...

Mit der Kamera durchs Jahr - manuell fokussieren (Juni)

16:46:00 Janine 3 Comments


So, ich wäre dann auch mal soweit. Irgendwie hätte ich eigentlich eventuell möglicherweise schon Samstag eröffnen müssen. Oder doch heut? Ich bin verwirrt.
Nach einer Runde schlechtes Gewissen und der noch nicht 100% gelösten Frage, ob ich schon von vornherein oder erst im laufe der letzten Tage einen datumstechnischen Rechenfehler begangen habe, bin ich jetzt soweit und kann die Juni Linkparty eröffnen.
Und um meine eigene Verwirrung wieder wett zu machen, bleibt das Verlinkungstool einfach mal bis zum 03.07.2017 23:55 Uhr geöffnet, so dass wir wieder auf eine Woche Verlinkunszeitraum kommen.

Puh.

Jetzt aber zum Thema. Das hatte es ein bisschen in sich. Manuell fokussieren. Also Autofokus aus und dem Auge (und dem evtl vorhandenen Orientierungslicht in der Kamera) vertrauen und auslösen.

Ich habe mir zweierlei Orte ausgesucht zum Fotografieren. Das erste Mal  wählte ich die Gartenschau in Pfaffenhofen, über die ich ja hier bereits geschwärmt habe. Dort war ich mit meinem 35mm Objektiv unterwegs und habe immer, wenn mal was partout nicht scharf werden wollte, auf AF gewechselt.



Wie ihr sehen könnt, lag ich trotz Hilfslicht oft daneben. Erschwerend kam das helle Licht hinzu, so dass ich dachte, es sei scharf und erst zuhause eines besseren belehrt wurde. Aber dennoch ist mir das mit dem scharfstellen doch auch ab und zu gelungen.




Beim zweiten mal nutzte ich meinen Aufenthalt in Murnau am Staffelsee um ein paar Bilder zu machen. Ich wählte mir das 85mm Objektiv aus, dass sich auf meiner Kamera überhaupt gar nicht in den AF wechseln lässt. Quasi der Sprung ins kalte Wasser. Aber auch eben die Chance, nicht einfach auszuweichen.



Es braucht dann halt ein paar mehr Versuche, bis ein Bild scharf ist. Oft liegt es am eigenen Stand, man wackelt und es wird unscharf. Dann ist Scharfstellen auch schwerer, je weiter weg ein Objekt, denn man sieht (oder ich?) ja auch nur bedingt 100% scharf bis auf x Meter.



 Nach wie vor also nicht immer einfach, vor allem bei bewegten Objekten - auch gerne filligrale Blume im Wind - aber ich muss sagen, langsam wirds. Und in gewissem Maße kann man ja noch "bescheißen", wenn man auf den Liveview wechselt (so die Kamera und die vorhandene Akkulaufzeit das hergibt). Ist dann nicht mehr ganz so Augentraining, aber für mich bei weiter entfernten Objekten tatsächlich die einzige Chance scharfe Bilder zu machen.

 
 

Hier sieht man ganz gut, dass es dann aber letztendlich an der Brennweite gescheitert ist. Ich bekam trotz Liveview die Boje nicht scharf. Immerhin ist eine Verbesserung zu sehen.


Und ihr so? Fällt euch das manuelle fokussieren leicht? Habt ihr noch ein paar Tipps und Tricks für mich? Ich bin da wirklich gespannt, denn so toll ich das Ausschalten der Funktion finde (und bei einem meiner Objektive gehts ja eh nur manuell), so schwierig ist es doch immer mal wieder.



Kommentare :

  1. Wirklich tolle Fotos! Vor allem das letzte ist atemberaubend ... Danke für deine fotografischen Inspirationen und Motivationen!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich danke dir für dein "Danke". Ich hoffe immer, dass ich jemanden anspreche mit dem, was ich schreibe, plane/aushecke oder fotografiere. Aber ich bin mir immer unsicher. Weil das professionelle fehlt. Ich kann ja wenig Weisheiten weitergeben. Bin mehr "Versuch macht klug" als "Lehrerin" und hoffe inständig, dass es niemanden sehr stört. Daher tut dein Kommentar wirklich gut. Danke. Von Herzen.

      Janine

      Löschen
  2. Liebe Janine!
    Auf den letzten Drücker habe ich es dann doch noch geschafft, dabei zu sein :-)
    Vielen Dank nochmal für deine tolle Fotoaktion! Im Juni hatte ich kaum Zeit und auch keine wirkliche Lust zum Fotografieren, aber gestern habe ich die Kamera dann doch auf den Spaziergang mitgenommen und es hat richtig Spaß gemacht.
    Du hast dir auch wieder tolle Motive ausgesucht! Vor allem die Fotos von den Booten gefallen mir sehr.
    Und auch wenn wir alle keine "Profis" sind, finde ich es sehr interessant, wie jeder einzelne das Monatsthema umsetzt und hole mir gerne Anregungen.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben! Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr hier hinterlasst. Habt vielen Dank für euren Besuch auf meiner Seite und für eure lieben Worte.